aufmacher-ambulant-betreutes-wohnen.jpg

Beratungs- und Unterstützungsangebote

Mitwirkung &
Engagement

Produkte &
Dienstleistungen

Ambulant Betreutes Wohnen

ist eine Alternative zu stationären Versorgungseinrichtungen (Wohnheim, Krankenhaus) und orientiert sich am individuellen Hilfebedarf des einzelnen Menschen. Diese Wohnform bietet die Möglichkeit, in Wohngemeinschaften oder in eigenen Wohnungen durch qualifiziertes Fachpersonal bei der Bewältigung des Alltags und seiner Probleme Unterstützung zu erfahren.

Selbstbestimmt leben

Jeder Mensch hat das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben. Dazu gehört auch, selbst entscheiden zu können, wie und wo man wohnen möchte und von wem man dabei unterstützt werden will.

Die eigene Wohnung ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Selbstbestimmung und Teilhabe in der Gesellschaft.

Das Ambulant Betreute Wohnen ist ein Angebot für Menschen mit geistigen, körperlichen und seelischen Behinderungen ab dem 18. Lebensjahr.

... mit Unterstützung

Wir beraten und unterstützen ganz individuell je nach Bedarf bei allen Fragen des täglichen Lebens: 

  • Wohnungsvermittlung, -beschaffung und -erhaltung
  • Wohnen in der eigenen Wohnung
  • Wohnen in Wohngemeinschaften
  • Haushaltsführung
  • Bewältigung von Konflikten, Krisen und schwierigen Lebensphasen
  • Einzelgespräche
  • Schaffung und Wahrung eines strukturierten Alltags
  • Soziale Kontakte
  • Berufstätigkeit / Arbeit
  • Tagesstruktur
  • Freizeit- und Urlaubsangebote
  • Behördenangelegenheiten
  • Gesundheit / Behinderung
  • Pflegeleistungen

... in der eigenen Wohnung!

Wir beraten Sie gerne über die Angebote und Möglichkeiten des selbstbestimmten Lebens in einer eigenen Wohnung oder Wohngemeinschaft. 

Bei der Antragsstellung zur Übernahme der Kosten beim Sozialhilfeträger sind wir gerne behilflich.

Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam ihren individuellen Hilfeplan, in welchem Umfang und in welchen Bereichen Sie Unterstützung bekommen.

Die einzelnen Teams an den verschiedenen Standorten bestehen aus erfahrenen pädagogischen Fachkräften.